Letztes Feedback

Meta





 

Es ist Sommer

Und ich weiß, dass es bei euch regnerisch und kalt ist. Also auf in den Norden! Dieses Motto habe ich mir übrigens zu Herzen genommen und den Refplatz in Schleswig Holstein angenommen. Gestern war ich dort und habe mich dem Schulleiter vorgestellt, der sehr sehr nett ist. Überhaupt hat mir alles dort gut gefallen. Der Ort ist wirklich schön und eine Kooperation mit einer Grundschule besteht auch. Also geht es dort für mich ab August los, ich bin schon gespannt. Hier in Dänemark geht meine Zeit jetzt dem Ende zu, gerade wo man sich eingelebt hat. Das ist wirklich schade. Aber das hält mich natürlich nicht von Unternehmungen ab. Letzte Woche Donnerstag war hier in Odense Eventyrløbet, also Märchenlauf, mit 18000 Teilnehmern. Somit ist es Dänemarks größtes Laufereignis. Es nehmen viele Gruppen, Firmen und Vereine teil, denn anschließend wird bei Musik, Grill und Bier gefeiert. Ich bin für die Odense Kommune 5 km gelaufen und bin tatsächlich 8. von 6500 Frauen geworden, auch wenn ich mit 19:51 3 Minuten langsameres die Erstplatzierte war. Ich musste auch aus der dritten Startgruppe starten und nach 2 km habe ich die zweite Gruppe eingeholt und musste mich da durcharbeiten, das kostet natürlich Zeit. Es war jedenfalls ein schönes Erlebnis. Freitag hat Christiane Mary und mich in Odense besucht und wir hatten einen lustigen Tag in der Stadt. Wir sind Tretboot gefahren, durch die Stadt gebummelt und haben lecker gegessen. Sonntag ging es dann endlich ins Legoland. Mary und ich und lauter Franzosen, das war lustig, obwohl der Start etwas verplant war...das Wetter selber war nicht sonderlich schön, aber dafür war es auch nicht so voll. Der Eintritt ist ziemlich hoch, ca. 30 €, gut, dass ich einen 2 für 1 Gutschein hatte und so nur die Hälfte zahlen musste. Der Park ist sehr schön. Es gibt so viel aus Lego und vor allem das Miniland, wo viele bekannte Gebäude oder Plätze nachgebaut sind, ist beeindruckend. Seht es euch auf den Fotos an, da steckt mega viel Arbeit dahinter. Sonst gibt es noch viele Shops, und einige Wasser- und Achterbahnen. Auf die Wasserbahnen habe ich verzichtet, das war zu kalt, aber die Achterbahnen waren sehr gut, vor allem eine bei der man durchs "Eis" gebrochen ist. Jetzt ist langes Pfingstwochenende und heute habe ich erstmal Frustshoppen gemacht, weil ich seit 5 Tagen nicht laufen kann, da meine Achillessehne schmerzt. Da habe ich mir ein neues Laufoutfit gegönnt, damit sich meine Stimmung aufhellt. Und morgen möchte ich einen Ausflug auf eine kleine Insel machen, davon berichte ich dann hier. Jetzt genieße ich erstmal noch die Sonne. Macht's gut! Fotos folgen!

18.5.13 16:44

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen