Letztes Feedback

Meta





 

Fossilien statt Bernstein

So, das Lockout der Lehrer hält immer noch an und manche meinen sogar, dass es bis Anfang Mai so weitergehen wird. Das ist natürlich ziemlich blöd. Die letzte Woche war ich jeden Tag von 12-15 Uhr in der SFO, so heißt hier die Nachmittagsbetreuung. Viele Kinder waren nicht da und somit auch nicht viel zu tun für mich. Die Kinder wollen am liebsten mit den schuleigenen Ipads spielen. Ich habe aber auch meine selbstgemachten Geometriematerialien aus meinem Geometrieseminar an der Uni mit (das waren noch Zeiten, Kira, Anna und Miriam, was?) Und nachdem zuerst nur eine Pädagogin und ich damit gespielt haben, wurden auch einige Kinder neugierig und haben sich daran versucht. Die erste Anwendung ist also gelungen Jedenfalls war die Woche so relativ entspannt für mich, ein wenig Ipad spielen, etwas Geometrie und Dänischhausaufgaben :D An den letzten zwei Wochenenden war ich jeweils an einem Strand hier in Fünen auf Fossiliensuche, ja rchtig, diesmal kein Bernstein (primär jedenfall, habe natürlich trotzdem danach Ausschau gehalten....ohne Erfolg). Letzten Samstag waren wir nordwestlich von Middelfaart an einer Küste am Lillebaelt. Dort erwartete uns ein abenteuerlicher Strandspaziergang, da links von uns die Ostsee ganz ruhig lag (fast wie ein See), rechts von eine Steilküste aufragte und der Strand hier und da von umgestürzten Bäumen blockiert wurde und wir so teilweise bergige Umwege in Kauf nehmen mussten. Spaß gemacht hat es allemal und ein Fossil habe ich auch gefunden, das könnt ihr auf meiner Fotoseite bewundern, man nennt es (laut meinem Steinbuch) Orthocerenkalk oder auch Ölandstein und es zeigt den Einschluss eines Kopffüßers. Das ist sowas tintenfischartiges Darüber war ich natürlich sehr erfreut! Auch das Wetter hat mitgespielt und wir hatten einen schönen langen Frühlingstag, den ich sehr genossen habe. Sonntag habe ich mir mit Mary Les Miserables angeschaut, der ziemlich gut ist. Vor allem mit viel Gesang, das mag ich Heute waren wir wieder auf Fossiliensuche, ein Mädchen aus Marys Wohnheim, Anna, die sich sehr für Fossilien interessiert, kannte eine interessante Stelle, eine Kalkgrube, an der Ostküste. Dort gab es einen Kalkhaufen mit Fossilien (so stand es auch im Flyer) und es war wirklich ein Haufen :D Irgendwas hat man da auch gefunden, nur weiß ich nicht genau, was es ist. Am nahegelegenen Strand waren wir dann noch spazieren und an einer Stelle lagen mindestens 10 Seesterne, so viele habe ich noch nie gesehen. Nun geht es in die nächste Lockout-Woche...mal sehen was die bringt. Fotos findet ihr hier: http://www.flickr.com/photos/91084538@N07/

14.4.13 17:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen